Repetierarmbrust mal anders...
#1
http://pointlessbutcool.com/gadgets/rubber_band_gatling_gun
Lästige Signaturen kann man unter Benutzer-CP Arrow Optionen ändern Arrow Signatur aller Benutzer in den Beiträgen anzeigen ausschalten.
Homepage Suchen Antworten

#2
Ja, wie geil ist das denn?? Shocked Very Happy Very Happy Very Happy
Von Beruf: Allzweckelfe... Jeder sollte eine haben!

Ariennas Webseite: http://www.arienna.de

Muh?

Die Axt im Haus ist der erste Schritt zur Besserung.
Homepage Suchen Antworten

#3
Kennt ihr das http://www.ruestzeug-shop.de/repetierarmbrust-mk2-2.mov

und das http://www.schattenstuermer.de/wiki/charaktere/dock_neu.jpg ?
Suchen Antworten

#4
Die Repetierarmbrust aus dem Video wird vorraussichtlich ab CoM 07 in Serie produziert, um zum Laden zu kommen einfach den Video-Link verstümmeln.
Suchen Antworten

#5
Problem bei dieser Repetierarmbrust ist nur, dass die Bolzen keine Fletches haben. Ich bin mir nicht so sicher, ob sich die Bolzen abgesehen von diesem Video nicht im Einsatz umdrehen werden...

Die Konstruktion ist aber nicht schlecht.

Gibt es in der Larpszene eigentlich ein Copyright?
Könnte ich mit eigenen Verbesserungen so eine Art Armbrust nachbauen?

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#6
Die Frage ist doch eigentlich nicht, ob man sowas nachbauen darf, sondern, ob man sowas überhaupt nachbauen will. Shocked

Ich für meinen Teil lehne solches Zeug ab. Wo es noch ginge wären große, stationäre Armbrust, aber für das Tragen am Mann finde ich das fürchterlich.
Die Armbrust des Schatties sieht zudem wegen der draufliegenden Bolzen auch noch scheiße aus, die andere Armbrust kann ich hier nicht sehen. Embarassed
Gruß
Jörg Schwarz
Suchen Antworten

#7
Im Book of the Crossbow von 1903 befinden sich genaue Angaben zu einer chinesischen Repetierarmbrust, die bekanntlich zuletzt im Chinesisch-Japanischen Krieg (1894-1895) eingesetzt wurde und der vom Video gleicht; zudem habe ich noch irgendwo den Scan einer amerikanische Broschüre aus den 50ern in denen eine Bauanleitung für eine Repetierarmbrust für drin ist.

Lange Rede kurzer Sinn, die Idee und das Design der im Video dargestellten Repetierarmbrust ist hinlänglich bekannt und es dürfte für den Erbauer äußerst schwierig sein "Patentrechte" geltend zu machen.

Bau los, viel Erfolg!

<Amazon:BookOfTheCrossbow>
<WikipediaDE:RepetierArmbrust>
Suchen Antworten

#8
Also ich hatte schon vor, eine Repetierarmbrust zu bauen. das werde ich aber erst im Herbst/Winter 2007 in Angriff nehmen. Und keine Sorge, ich finde Repetierarmbrüste als "Handvariante" auch Scheiße. Ich wollte da schon eher eine Geschützvariante anfertigen.

Ich habe mal Kontakt mit denen aufgenommen. Vielleicht erfahre ich Insiderinformationen...

So wie es aussieht, scheint sich Joost also für eine bauliche Unterstützung zu interessieren?!

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#9
Thraxas schrieb:die andere Armbrust kann ich hier nicht sehen.
Lass mich deine Augen sein, oder so ähnlich

http://home.edo.uni-dortmund.de/~bkossi/pics/larp/temp/repetierarmbrust1.jpg
http://home.edo.uni-dortmund.de/~bkossi/pics/larp/temp/repetierarmbrust2.jpg
http://home.edo.uni-dortmund.de/~bkossi/pics/larp/temp/repetierarmbrust3.jpg
http://home.edo.uni-dortmund.de/~bkossi/pics/larp/temp/repetierarmbrust4.jpg
http://home.edo.uni-dortmund.de/~bkossi/pics/larp/temp/repetierarmbrust5.jpg
Suchen Antworten

#10
Tremor schrieb:So wie es aussieht, scheint sich Joost also für eine bauliche Unterstützung zu interessieren?!
Was meinst du damit?
Suchen Antworten

#11
Naja. Nicht unbedingt finanziell, aber beim Bauen selbst könnte ich schon Unterstützung gebrauchen...

Das Ding ist wirklich sehr einfach nachzubauen...

http://authors.history-forum.com/liang_jieming/chinesesiegewarfare/siegeweapons-zhugenu.html

Das Prinzip ist sehr leicht auf unsere Armbrüste zu adaptieren...

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#12
Wenn wir eine Repetierarmbrust bauten, beteiligte ich mich sowohl an handwerklicher Arbeit als auch an entstehenden Kosten.
Suchen Antworten

#13
Bei jeder Repetiervariante (und auch ich würde eine stationäre bevorzugen) ist es vor allem interessant, ob man nicht statt Bolzen z.B. Schaumgummibälle oder besser Rohrisolierungsstücke verschießt. Je mehr Geschosse man pro Minute rausrotzt, desto billiger sollten die sein. Außerdem können die o. g. Dinger gut rollen...
Lästige Signaturen kann man unter Benutzer-CP Arrow Optionen ändern Arrow Signatur aller Benutzer in den Beiträgen anzeigen ausschalten.
Homepage Suchen Antworten

#14
Rohrisolierung sollte da im Grunde gute Dienste tun, denn Schaumgummibälle sind in der Anschaffung schon wieder zu teuer...
Von Beruf: Allzweckelfe... Jeder sollte eine haben!

Ariennas Webseite: http://www.arienna.de

Muh?

Die Axt im Haus ist der erste Schritt zur Besserung.
Homepage Suchen Antworten

#15
Ich persönlich als Björn hätte gerne eine tragbare Variante, mir der Steigerung im PowerNiveau bewusst seiend. Nicht destotrotz baute ich auch gerne an einer stationären Variante mit, gerne mit Kurbel statt Hebel °oO Eine Hornisse für mich ganz allein Oo°

Zu Volkers Munitionsvorschlägen: Die Maschinistengilde verschießt gefüllte und mit Tape umwickelte Rohrisolierungsstücke mit ihren (übrigens auch tragbaren) Repetierarmbrusten (die Armbrusten selber sind übrigens aus Stahl), die fliegen sehr bescheiden sind aber unschlagbar günstig.
Suchen Antworten

#16
Also was die Munition angeht, würde ich der Mechanik wegen lieber solche Bolzen wie die der Schattenstürmer verwenden. Wir werden die Dinger allerdings etwas anders bauen. Wichtig ist aber der sehr breite Schaft aus billigem, 12mm Plastikrohr für Kabel, der leichter in einem Magazin bewegbar ist, als der 8mm Holzschaft. Bei gefüllten Rohrisostücken wird vergessen, dass die weniger als 50 mm durchmessen und mit einer Gewichtsfüllung und mit ordentlich Kraft ein Auge ausschießen können. Bei 3-5 Bolzen in 10 Sekunden ist die Gefahr damit sogar noch um ein Vielfaches größer!

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#17
So viel zu Copyright...

Anfrage an RÜSTZEUG-Shop:


hallo andreas,

die armbrust wir serienreife anfang august haben.
sie wird 5 schuss besitzen und ist individuell gestaltbar (farbe des holzes
und bolzen). die schussweite liegt mit gerader armbrust z.zt. bei etwa 5
meter und bei einer balistischen kurve bei ca 10-12 m. die zielfähigkeit ist
ähnlich einer normalen einschüssigen armbrust (übung macht den meister!).
das video zeigt mich beim ERSTEN schiessen. einen kontakt zu "mk" kann ich
dir leider nicht herstellen. RÜSTZEUG-Shop ist EXKLUSIVER hersteller und
vertriebspartner dafür. musst du also mit mir vorlieb nehmen.

einen preis kann ich dir noch nicht verraten, da wir die serienreife
abwarten wollen und die tatsächlichen herstellungskosten erst dann haben
werden. z.zt. ist es eben nur ein prototyp.


Viele Grüsse

Oliver Bischoff

RÜSTZEUG-Shop

landgrafenstr. 66
53842 troisdorf

tel. 02241.165.73.46
fax 02241.165.73.48
mobil 0172.705.88.48

http://www.ruestzeug-shop.de

Ust.Id.-Nr. DE164191097


> From: Andreas Reiß <andreasreiss@gmx.de>
> Reply-To: Andreas Reiß <andreasreiss@gmx.de>
> Date: Thu, 3 May 2007 11:49:12 +0200
> To: "bestellung@ruestzeug-shop.de" <bestellung@ruestzeug-shop.de>
>
> Hallo Oliver,
>
> ich interessiere mich für die neue
> Repetierarmbrust. Besteht die Möglichkeit nähere
> Informationen zu bekommen? Auch ein Kontakt zu
> \"MK\", dem Erbauer würde mich interessieren.
>
> Vielen Dank für eine Antwort,
>
> Andreas Reiß

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#18
Baut eure Repetierarbrüste, aber erwartet nicht, daß ich dann noch gerne mit euch spiele. Mad Wink

Repetierarbrüste mit LARP-Bolzen sehen m.E. fürchterlich aus, u.a. wegen der dicken Bolzenköpfe.

@Björn: Vielen Dank Wink , daß Du mir die Ansicht der Armbrust zur Verfügung gestellt hast...jetzt bin ich blind. Rolling Eyes

Die Maschinisten-Geschosse sind eine Möglichkeit den Kasten kleiner zu halten und die Optik der Armbrust gegenüber einer mit LARP-Bolzen zu verbessern, aber schön wird es dadurch auch nicht wirklich. *schüttel*

Außerdem sind die Maschinisten u.a. wegen dieser Armbrüste als arge Powergamer verschrien. Und das wo wir so stolz und glücklich damit sind bei den DB fast nur LowPower-Chars zu haben.

Repetierarmbrüste fürs LARP....schmarrn. Mad
Gruß
Jörg Schwarz
Suchen Antworten

#19
Ich glaube, ich schreibe extra für dich vorne auf dem Schutzschild des Repetiergeschützes:

Ich mache 1 TP pro Treffer

Wink


Eine solche Regelung für die Repetierarmbrust ist meiner Meinung nach wieder fair...

Geschützmeister: "Wie?! Ihr trefft den Scharfschützen auf dem Turm mit euren Pfeilen nicht?! Dann laßt mich mal ran..."
Suchen Antworten

#20
In meinem Larp macht jede Waffe nur einen TP pro Treffer. Geschütze machen in meinem Larp gar keine TP sondern werden nach Belieben ausgespielt.

Ich glaube, dass sich Jörgs Bedenken auf tragbare Repetierarmbrusten beziehen und nicht auf ein stationäres Geschütz. Falls ich mit meiner Einschätzung richtig liege bleibt mir zu sagen, dass ich diese Bedenken mit Jörg zwar teile, aber trotzdem so ein Ding haben möchte, aber erst eine Hornisse - eventuell sogar mit aufsteckbarem Magazin - quasi Fantasie-Munitionsstreifen.
Suchen Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste