DSA-LARP-Forum
Ancients Gods - Regel und Diskussion - Druckversion

+- DSA-LARP-Forum (http://www.dsa-larp.net/forum)
+-- Forum: Sonstiges zum Thema DSA und LARP (http://www.dsa-larp.net/forum/forumdisplay.php?fid=53)
+--- Forum: Off-Topic (http://www.dsa-larp.net/forum/forumdisplay.php?fid=15)
+---- Forum: Spielereien (http://www.dsa-larp.net/forum/forumdisplay.php?fid=73)
+---- Thema: Ancients Gods - Regel und Diskussion (/showthread.php?tid=1797)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8


Ancients Gods - Regel und Diskussion - VolkoV - 10.12.2009

Als Teaser schon mal das Spielfeld.

EDIT: Letzte Regelversion angehängt (v. 0.12)


RE: Ancients Gods - sts - 10.12.2009

Wir bauen eine Welt?


RE: Ancients Gods - Björn - 10.12.2009

Bin sehr gespannt.


RE: Ancients Gods - VolkoV - 10.12.2009

Es ist zwar noch sehr skizzenhaft, aber ich denke, wir könnten mal ein Zeitalterchen anspielen...


RE: Ancients Gods - Björn - 10.12.2009

Rechtschreibung und Pluralkosmetik
Das Lesen macht Lust auf eine Runde. Einzig der Manawurf von 3W6 ist mir zu zufällig. W6+12, W8+10 oder sowas wie 3W6 aber mindestens 9 Punkte oder so fände ich besser. Um ein die Schere zwischen den guten und den schlechten Spielern nicht zu weit werden zu lassen, könnte ich mir auch vorstellen, dass der schlechteste +8, der zweitschlechteste +6 usw. zusätzlich bekommt.


RE: Ancients Gods - VolkoV - 10.12.2009

3W6 ist etwas sauberer Gauss-verteilt als der W6 bei Breasil. Ansonsten wäre 5W4-2 ganz witzig und die Extreme noch seltener. Eine Zufallsvariable sollte es schon geben.


RE: Ancients Gods - Thalian - 10.12.2009

Also auf Zufälle habe ich ehrlich gesagt wenig Lust darauf. Ich bin da jetzt ein gebranntes Kind.


RE: Ancients Gods - VolkoV - 11.12.2009

(10.12.2009, 23:20)Thalian schrieb: Also auf Zufälle habe ich ehrlich gesagt wenig Lust darauf. Ich bin da jetzt ein gebranntes Kind.

Ein bisschen Zufall muss schon sein, sonst spielt man ja eh nur Schach. Die W6-Gleichverteilung bei Breasil mit >50% schlechten Ereignissen fand ich auch dämlich.

Deshalb habe ich hier versucht, nur das Karma des Gottes einem etwas besser verteilten Zufall zu unterlegen, die Ereignisse sind jedoch aktiv gesteuert. Das sollte bereits ein regulierendes Element haben, weil man dann zB eher eine Seuche auf einen führenden Spieler loslässt als auf einen, der eh schon hinterher hängt.


RE: Ancients Gods - Thalian - 11.12.2009

Ausprobieren können wir es ja. Wink


RE: Ancients Gods - VolkoV - 11.12.2009

Ich werde übrigens den finstern Gott Volkov spielen, dessen Symbol die Eishyäne ist... (vor allem, weil ich den bei einem Testspiel Dawn of Worlds ebenfalls gespielt habe).


RE: Ancients Gods - Björn - 11.12.2009

Hetschhock, neutral, Symbol Igel


RE: Ancients Gods - sts - 11.12.2009

Hat die Gesinnung irgendwelche Auswirkungen?

und gibt es Symboltier-Vorgaben?


RE: Ancients Gods - VolkoV - 11.12.2009

Nein - ist nur Flavour.


RE: Ancients Gods - sts - 11.12.2009

SeeS - undurchschaubarer Gott der Zeit - Symbol: Sanduhr


RE: Ancients Gods - Thraxas - 11.12.2009

Habe noch nichts gelesen mache aber mit.

Om - neutral - Schildkröte.

Jaja, wenig einfallsreich, aber mir fällt gerade wirklich nichts besseres ein, außer vllt. Offler - Krokodil, nee, ich bleibe Om. Smile


RE: Ancients Gods - Regel und Diskussion - VolkoV - 14.12.2009

(14.12.2009, 14:29)sts schrieb: So ganz ist mir der Ablauf allerdings noch nicht klar...

Zuersteinmal keine Regelfragen im Spielthread...

Es gibt eine Götter- und eine Nationenphase.


RE: Ancients Gods - Regel und Diskussion - VolkoV - 14.12.2009

In der Götterphase bekommen wir zufällig Mana und der mit dem höchsten Wert beginnt oder passt. Wir erzeugen Land, Rassen und Plagen nach den Kosten in der Tabelle, bis alle gepasst haben (wer einmal passt, darf in der Götterrunde nichts mehr machen). Danach sind, Breasil-ähnlich, die Rassen dran.


RE: Ancients Gods - Regel und Diskussion - VolkoV - 14.12.2009

Wenn Tim seinen Gott beschrieben hat, könnten wir eigentlich schonmal den ersten Manawurf für alle machen und zusätzlich (für Gleichstand) eine zufällioge Reihenfolge ermitteln.

Ganz wichtig: Wenn ein Gott 20 Mana hat und der nächste 15, dann kann er gerne 4 Mana ausgeben und dann nochmal 16, bevor der nächste dran ist.


RE: Ancients Gods - Regel und Diskussion - Björn - 14.12.2009

Ich will einfach ins Blaue eine Ebene erschaffen. Dann kostet das im 1st Age 7 Punkte, nicht wahr?


RE: Ancients Gods - Regel und Diskussion - VolkoV - 14.12.2009

Genau, eine benachbarte Ebene würde dann 6 Punkte kosten usw.